Erfurt in der Moderne

Im 2. Obergeschoss des Stadtmuseums wird der Aufbruch Erfurts in die Moderne gezeigt.

Nachbau einer Lokomotive in Originalgröße
Foto: Nachbau einer Lokomotive in Originalgröße Foto: © Stadtverwaltung Erfurt / D. Urban

Zeugnisse der Industrialisierung und Industriekultur Erfurts stehen für die dynamische Metropole im Herzen Thüringens. Exemplarisch dafür steht auch der Nachbau einer Lokomotive, dem Motor der Industrialisierung.

Blick auf verschiedene Filmplakate und Filmprojektoren
Foto: Filmplakate und Projektoren aus dem "Alhambra" Foto: © Stadtverwaltung Erfurt / D. Urban

Das 1924 erbaute Kino "Alhambra" in der Johannesstraße 164 mit knapp 1200 Sitzplätzen galt als eines der größten und vornehmsten Theater Thüringens.

Nach Gründung der DDR wurde die Anzahl der Sitzplätze auf knapp 1000 reduziert. Bis 1997 wurde das Kino in Erfurt betrieben.

Das Stadtmuseum zeigt originale Kinosessel, Filmplakate und Projektoren. Der Vorführraum des Kino „Alhambra“ weckt Erinnerungen, macht den Wandel des Erfurter Stadtbildes zum Erlebnis und lädt zu Vorträgen und Präsentationen ein.