Programm zur Denkmalwoche im Stadtmuseum Erfurt

30.08.2018 14:18

Das Stadtmuseum bietet im Rahmen der Denkmalwoche ein spannendes Programm an.

Am Mittwoch, dem 5. September, ab 14:30 Uhr, wird der Frage „Was macht eigentlich ein Archäologe?“ nachgegangen. Dabei erkunden interessierte Besucherinnen und Besucher, was Archäologen machen, warum es sie gibt und warum ihre Arbeit so wichtig und spannend ist. Natürlich kann auch selbst eine kleine Ausgrabung gemacht werden.

Das Programm ist geeignet für Kinder ab 6 Jahren, der Eintritt beträgt für Kinder und Erwachsene 4,00 Euro. Familien können den Familienpass für die Veranstaltung nutzen. Um Anmeldung unter Tel. 0361-655 5651 oder geschichtsmuseen@erfurt.de wird gebeten.

Am Sonntag, dem 9. September, ab 14:00 Uhr geht es auf Tour durch Erfurts Straßen: Nach dem Motto des Denkmaltags „Entdecken, was uns verbindet“ nimmt Museumspädagogin Claudia Meißner alle interessierten Familien mit auf einen interaktiven Stadtrundgang auf Erfurts alten Handelswegen. Dabei gibt es viele Geschichten zu Erfurts Märkten, Händlern und Straßen zu entdecken. Der Rundgang dauert etwa 90 Minuten und ist geeignet für Teilnehmerinnen und Teilnehmer jeden Alters. Treffpunkt ist am Stadtmuseum Erfurt, Johannesstraße 169. Der Eintritt beträgt für Kinder und Erwachsene 4,00 Euro. Familien können den Familienpass für die Veranstaltung nutzen.