2009 – 2019: 10 Jahre Museum Alte Synagoge

26.10.2019 17:00 – 27.10.2019 11:00

2019 feiert das Museum Alte Synagoge seinen 10. Geburtstag und wir möchten Sie herzlich einladen, mitzufeiern – und zwar eine ganze Nacht, bis zum nächsten Tag!

Plakate mit Schwarz-weiß-Fotografie der Alten Synagoge Erfurt mit Daten zur Jubiläumsfeier
Bild: © Stadtverwaltung Erfurt
27.10.2019 11:00

"Zehn Jahre und eine Nacht"

Genre Veranstaltung
Veranstalter Stadtverwaltung Erfurt
Veranstaltungsort Alte Synagoge, Waagegasse 8, 99084 Erfurt

Seit der Eröffnung 2009 hat das Museum tausende Menschen erreicht, sie begeistert und nachdenklich gemacht. Die Alte Synagoge ist das bestbesuchte Museum der Stadt und zählte 2018 weit über 40.000 Besucherinnen und Besucher aus Erfurt, Deutschland und der ganzen Welt. Diese 10jährige Erfolgsgeschichte möchten wir feiern – mit einem abwechslungsreichen Programm mit Festakt, Podiumsgespräch, Führungen, Musik, Theater und Film. Am nächsten Morgen starten wir mit einer Andacht in den eigentlichen Geburtstag.

Gerne können Sie Ihre Kinder mitbringen – ab 18 Uhr gibt es ein Kinderprogramm mit dem Drachen Fridel, der ebenfalls seinen 10. Geburtstag feiert, und Franziska Bracharz. Anschließend wird aus dem Jugendroman „Dunkles Gold“ von Mirjam Pressler gelesen.

Programm

26. Oktober 2019, Alte Synagoge

17:00 Uhr

Öffnung des Museums bei freiem Eintritt

18:00 Uhr

Festakt
Redner:
Andreas Bausewein, Oberbürgermeister der Stadt Erfurt
Bodo Ramelow, Ministerpräsident des Freistaats Thüringen
Prof. Dr. Reinhard Schramm, Vorsitzender der jüdischen Landesgemeinde Thüringen

19:00 Uhr

Sephardische Lieder und "Jewish Dancefloor" um 1300
Ensemble Recercada
Mia Mirén Paulus: Sopran, Rebec 
Christine Brelowski: Vielle, Flöten
Simon Paulus: Mittelalterlaute, Citole, Fiedel, Symphonia

20:00 Uhr

Podiumsdiskussion: Jüdische Zukunft in Deutschland und Europa
Teilnehmer:
Andreas Bausewein, Oberbürgermeister der Stadt Erfurt
Bodo Ramelow, Ministerpräsident des Freistaates Thüringen
Prof. Dr. Reinhard Schramm, Vorsitzender der jüdischen Landesgemeinde Thüringen
Alexander Nachama, Landesrabbiner der jüdischen Landesgemeinde Thüringen
Prof. Dr. Stefanie Schüler-Springorum, Direktorin des Zentrums für Antisemitismusforschung, Technische Universität Berlin
Prof. Dr. Johannes Heil, Rektor der Hochschule für Jüdische StudienHeidelberg, Ignaz-Bubis-Stiftungsprofessor für Religion, Geschichte und Kultur des europäischen Judentums

Moderation: 
PD Dr. Annegret Schüle, amtierende Direktorin der Erfurter Geschichtsmuseen

21:30 Uhr

Ausstellungseröffnung und Buchpräsentation
Die Alte Synagoge Erfurt – Perspektiven
durch Dr. Tobias J. Knoblich, Beigeordneter für Kultur und Stadtentwicklung

23:00 Uhr

Theaterstück: Fabelhafte Unterhaltung
von und mit Annette Seibt und Coco Ruch

00:00 Uhr, 27. Oktober

Führungen
00:00 Uhr: Dachstuhlführung mit Christian Misch
00:30 Uhr: Schatzkammerführung mit Dr. Maria Stürzebecher
01:00 Uhr: Führung zu den Spuren des Pogroms mit Hardy Eidam

01:30 Uhr

Sitzdisko
Wir feiern (A)rain!

05:00 Uhr

Hörstück
Live Performance von Radio F.R.E.I.

06:00 Uhr

Film: Alles auf Zucker
von Dani Levy

08:00 Uhr

Morgenandacht
mit Rabbiner Alexander Nachama, Jüdische Landesgemeinde
und Ricklef Münnich, Arbeitsgemeinschaft Kirche und Judentum

09:00 Uhr

Frühstück mit der Jüdischen Landesgemeinde

10:00 Uhr

Geburtstagskonzert
Misrach Quartett

Veranstaltet gemeinsam mit der Jüdischen Landesgemeinde Thüringen, mit freundlicher Unterstützung durch Radio Frei

Kinderprogramm am 26.10.

18:00 – 19:30 Uhr

Drache Fridel feiert Geburtstag!
mit Franziska Bracharz
www.kinderstadtfuehrung.de

19:30 – 21:30 Uhr

„Dunkles Gold“ von Mirjam Pressler
Es lesen vor:
Dr. Antje Bauer, Direktorin des Stadtarchivs Erfurt

Christian Büttner, Vorstandsvorsitzender der WBG Einheit eG

Sarah Laubenstein, amtierende Kulturdirektorin

Dr. Karin Sczech, Thüringisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie u. a.