Meldungen

Übersicht und Archiv

Hört die Zeugen: Musik und Gespräch zum Holocaust-Gedenktag

20.01.2022 14:00

Die Alte Synagoge in Erfurt präsentiert in einer Live-Übertragung am Mittwoch, dem 26.01.2022, um 20 Uhr anlässlich des Holocaust-Gedenktags einen musikalischen Abend mit dem Komponisten und Cellisten Don Jaffé.

Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

20.01.2022 13:19

Eine öffentliche Gedenkstunde für die Opfer des Nationalsozialismus findet am Donnerstag, dem 27. Januar 2022, um 15 Uhr am Stein der Erinnerung vor dem ehemaligen Verwaltungsgebäude von J. A. Topf & Söhne am Sorbenweg 7 statt.

Öffnungszeiten an den Feiertagen und zum Jahreswechsel in den städtischen Kultureinrichtungen

13.12.2021 09:44

An den Weihnachtsfeiertagen und zum Jahreswechsel 2021/2022 gelten für die städtischen Museen und weiteren kulturellen Einrichtungen geänderte Öffnungszeiten.

Städtische Museen und Galerien mit 2G-Regelung weiterhin geöffnet

23.11.2021 10:49

Entsprechend der aktuell gültigen Allgemeinverfügung sind für den Besuch in den Erfurter Museen der Impf- oder Genesenen-Nachweis sowie ein amtlicher Ausweis erforderlich. Ausgenommen von der 2G-Regelung sind Kinder bis einschließlich 6 Jahre oder Kinder bis 18 Jahre unter Vorlage des Nachweises der regelmäßigen Testung in den Schulen bzw. eines negativen Schnelltests.

Inter Judeos – Eine digitale Schnitzeljagd durchs jüdische Quartier

08.11.2021 13:13

Die Ausstellung „Inter Judeos – Das mittelalterliche jüdische Quartier in Erfurt“ ist mittels einer App multimedial erlebbar. Als pädagogisches Programm zur Sonderausstellung gibt es eine sogenannte „Actionbound-Ralley“ durch das jüdische Quartier. Diese digitale Schnitzeljagd lädt große und kleine Entdecker dazu ein, sich auf spielerische und vielseitige Art und Weise mit den Inhalten der Ausstellung zu beschäftigen. Nach dem kostenfreien Download der App „Actionbound“ und dem Scannen des QR-Codes kann es losgehen.

Sonderausstellung „Inter Judeos – Das mittelalterliche jüdische Quartier in Erfurt“

27.10.2021 13:42

Die neue Sonderausstellung der Alten Synagoge, die vom 28. Oktober 2021 bis 22. Mai 2022 präsentiert wird, führt mitten ins Herz der historischen Innenstadt von Erfurt. Im Mittelalter lag dort das jüdische Quartier. Hier lebten hauptsächlich Juden, aber auch Christen in unmittelbarer Nachbarschaft seit dem 13. Jahrhundert. Nachdem die erste Gemeinde bei einem Pogrom im Jahr 1349 komplett ausgelöscht wurde, kamen ab 1354 wieder jüdische Familien nach Erfurt und lebten bis zur Mitte des 15. Jahrhunderts im selben Viertel.

Städtische Museen und Galerien trotz 3G-Regelung uneingeschränkt geöffnet

18.10.2021 12:59

Seit Freitag sind erweiterte Maßnahmen, wie die 3G-Regelung, zur Eindämmung der Pandemie in Erfurt in Kraft getreten. Davon unberührt bleibt der Museumsbesuch.


1 - 10 von 75