Meldungen

Übersicht und Archiv

Zertifikat „Reisen für Alle“ an Alte Synagoge und Mikwe übergeben

03.05.2019 10:45

Die Alte Synagoge und die Mikwe wurden nach dem Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“ zertifiziert und erhielten heute ihre Zertifizierungsurkunden.

Spaziergang über den Neuen Jüdischen Friedhof

02.05.2019 09:09

Seit 1994 wird der Neue Jüdische Friedhof beim Thüringer Landesamt für Denkmalschutz aus geschichtlichen und künstlerischen Gründen als Kulturdenkmal „Historische Park- und Gartenanlage“ geführt. Der Friedhof wurde 1878 geweiht und wird bis heute belegt.

Öffentliche Stadtführung mit dem Erfurter Bierrufer

30.04.2019 13:01

Im Rahmen der Sonderausstellung „Es braut sich was zusammen – Erfurt und das Bier“ findet am Sonntag, dem 5. Mai, ab 14:00 Uhr, letztmalig die öffentliche Stadtführung mit dem Erfurter Bierrufer statt.

Letztmalig zwei öffentliche Führungen im Rahmen der Sonderausstellung zu Paul Schäfer

09.04.2019 12:54

Zum Abschluss der Sonderausstellung „Die zwei Tode des Paul Schäfer“ gibt es am Samstag, dem 13. April, um 15:00 Uhr letztmalig die Gelegenheit, an der Stadtteilführung „Der Kommunist Paul Schäfer und das Arbeiterquartier im Erfurter Norden“ teilzunehmen. Die letzte öffentliche Führung im Erinnerungsort Topf & Söhne findet am Sonntag, dem 14. April, um 15:30 Uhr statt.

Öffentliche Kurzführung im Stadtmuseum: Der Erfurter Stadtrat in der frühen Neuzeit

08.04.2019 15:07

Am Donnerstag, dem 11. April, um 12:00 Uhr lädt Gudrun Noll-Reinhardt, Kuratorin im Stadtmuseum, zu „10 Minuten Stadtgeschichte“ in der Mittagspause ein. Sie nimmt die Besucherinnen und Besucher mit zu einem herausragenden Exponat aus dem mittelalterlichen Erfurt: Der volkstümlichen Schrift eines Unbekannten, die 1516 im Erfurter „Haus zum schwarzen Horn“ gedruckt wurde.

Bier als Kulturgut – Verkostung historischer Braustile und öffentliche Stadtführung

01.04.2019 11:24

Auch in dieser Woche bietet das Stadtmuseum ein „köstliches“ Begleitprogramm zur Sonderausstellung „Es braut sich was zusammen – Erfurt und das Bier“ an. Am Donnerstag und am Sonntag haben Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, Wissenswertes über dieses besondere Kulturgut zu erfahren und selbst kleine Geschmacksproben zu verkosten.

Arain!-Vortrag über „Miteinander oder nebeneinander. Elemente jüdischer Siedlungssegregation im Mittelalter“

29.03.2019 10:33

Der nächste Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Arain! Der Erfurter Synagogenabend“ findet am Dienstag, dem 2. April, statt. Hans-Jörg Gilomen spricht um 19:30 Uhr über „Miteinander oder nebeneinander. Elemente jüdischer Siedlungssegregation im Mittelalter“.

„Euch hindert hieran nymandt“ – Ein Rundgang durch das ehemalige jüdische Quartier zum Jahrestag des Pogroms von 1349

19.03.2019 13:28

Am Donnerstag, dem 21. März, führen um 16:30 Uhr Hardy Eidam und Dr. Maria Stürzebecher durch das ehemalige jüdische Quartier. Dabei wird der Ablauf des Pogroms vom 21. März 1349 thematisiert. An diesem Tag erreichte die Welle der Judenverfolgungen, die sich im Zusammenhang mit dem Ausbruch der Schwarzen Pest von Süddeutschland nach Norden ausbreitete, die Stadt Erfurt.


51 - 60 von 123