Meldungen

Übersicht und Archiv

Ein Jahr voller Höhepunkte: Das Museum Alte Synagoge Erfurt feiert 10jähriges Bestehen

25.02.2019 11:47

Vor bald zehn Jahren öffnete das Museum Alte Synagoge seine Türen für Besucher aus der ganzen Welt. Seitdem haben mehr als 600.000 Menschen die Dauer- und Sonderausstellungen in der Alten Synagoge besucht. Dies nimmt das Museum zum Anlass, ein Jahr voller Highlights zu organisieren und mit seinen Besuchern zu feiern.

„Beim Bier schlecht über die Regierung reden“

14.02.2019 08:48

Am Dienstag, den 19. Februar ab 17:00 Uhr führt Hardy Eidam, Oberkurator des Stadtmuseums, kurzweilig durch die Sonderausstellung zu den wechselseitigen Beziehungen von Bier und Politik. Als Anlass dient ein Zitat Otto von Bismarcks, nachdem es „ein Grundbedürfnis der Deutschen“ sei, „beim Biere schlecht über die Regierung zu reden“.

Drucken mit dem Grafikdrucker Ernst August Zimmermann

13.02.2019 09:01

Am 15. März 2019 wird um 16 Uhr der Grafikdrucker Ernst August Zimmermann im Druckereimuseum im Benary-Speicher im Sparkassen-Finanzzentrum in der Brühler Straße 37 die Drucktechnik der Lithografie vorführen. Anlass ist der erste Jahrestag der Aufnahme der traditionellen künstlerischen Drucktechniken in das immaterielle Unesco-Welterbe.

Ausstellung „Als Fels errichtet, um zu danken“ endet am 17. Februar mit einer Finissage

12.02.2019 09:45

Seit dem 22. August 2018 war die Sonderausstellung zum Synagogenbau im Mittelalter in der Alten Synagoge zu sehen, mit der das Museum sein Jubiläumsjahr 2019 einläutete. Mehr als 17.000 Besucher haben zwischen September und Februar die Schau gesehen. Begleitend zur Ausstellung wurden Kuratorenführungen und Abendvorträge angeboten, die das Thema zusätzlich aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchteten. Hierfür kamen Experten aus ganz Deutschland und Österreich zu Wort.

Synagogen und Jüdisches Viertel im spätmittelalterlichen Wien: Vortrag in der Alten Synagoge

07.02.2019 10:00

Am Mittwoch, dem 13. Februar 2019, hält Paul Mitchell um 19:30 Uhr in der Alten Synagoge im Rahmen der Sonderausstellung „Als Fels errichtet, um zu danken – Synagogenbau im Mittelalter" einen Vortrag über das Jüdische Viertel und die Synagogen im spätmittelalterlichen Wien.

Das besondere Exponat – Öffentliche Kurzführung zur Mittagszeit im Stadtmuseum

04.02.2019 14:33

Am Donnerstag, dem 7. Februar, ab 12:00 Uhr lädt Gudrun Noll-Reinhardt zu „10 Minuten Stadtgeschichte“ in der Mittagspause ein. Die Kuratorin des Stadtmuseums nimmt Besucherinnen und Besucher mit zu einem herausragenden Exponat im Stadtmuseum, den Insignien der Erfurter Universität.

Spannende Führungen, kreative Basteleien, hochkarätige Ausstellungen: Vielfältiges Programm zum eintrittsfreien Dienstag

01.02.2019 11:50

Am Dienstag, dem 5. Februar, öffnen die städtischen Museen bei freiem Eintritt ganztägig ihre Türen und bieten dazu ein breit gefächertes Programm. Zusätzliche Führungen werden dabei im Volkskundemuseum und der Galerie Waidspeicher angeboten. Kinder kommen im Stadtmuseum und Angermuseum auf ihre Kosten.

„Die Erneuerung des Jüdischen Museums Frankfurt“: „Arain! Der Erfurter Synagogenabend“ mit Mirjam Wenzel am 5. Februar

31.01.2019 15:34

Ein lebendiges, offenes und international vernetztes Museum, in dem die Vielfalt jüdischer Kultur und deren Geschichte erfahrbar wird – für diese Vision möchte Dr. Mirjam Wenzel die Öffentlichkeit begeistern. Am 5. Februar um 19:30 Uhr stellt die Direktorin die Umgestaltung des Jüdischen Museums Frankfurt in der Alten Synagoge Erfurt vor.


71 - 80 von 123