Meldungen

Übersicht und Archiv

Druck-Workshop zur Klimabewegung in Deutschland

24.05.2023 08:06

Anlässlich des Weltumwelttages findet im Druckereimuseum im Benary-Speicher am 2. Juni 2023 von 14:30 bis 18:00 Uhr der Workshop „Druck machen! Klimabewegung in Deutschland“ statt.

Buchvorstellung am Erinnerungsort Topf & Söhne

22.05.2023 07:46

Welche Opfer sind uns nahe, welche bleiben fern und stumm? Welches Leid hat Stimme, welcher Schmerz spricht zur Welt? Charlotte Wiedemann, Publizistin und Auslandsreporterin, ist am 23. Mai 2023 um 19 Uhr zu Gast im Erinnerungsort Topf & Söhne und stellt ihr Buch „Den Schmerz der Anderen begreifen. Holocaust und Weltgedächtnis“ vor.

Bücher aus dem Feuer: Veranstaltungsreihe zu 90 Jahre Bücherverbrennung in Erfurt

10.05.2023 14:42

1933 verbrannten die Nationalsozialisten die Werke von Bertolt Brecht, Erich Kästner, Anna Seghers, Kurt Tucholsky und vielen anderen Autorinnen und Autoren. Dieser massive Akt der Kulturzerstörung an über 160 Orten spielte eine wichtige Rolle In der Durchsetzung der Diktatur. Auch im Gebiet des heutigen Thüringen wurden an elf Orten Bücher verbrannt, in Erfurt am 29. Juni auf dem Platz für Volksspiele an der Cyriaksburg, heute Egapark-Gelände.

Miriams Tagebuch kehrt aus Israel nach Erfurt zurück

04.05.2023 13:48

„Ich war 6 Jahre alt, als wir nach Erfurt zogen. [...] Es ging uns sehr gut. Lotte und ich wuchsen heran und in dem Alter, wo man aufhört, Kind zu sein, kam Hitler und mit ihm Zerstörung, Not und Elend.“ Marion Feiner, die sich nach ihrer Auswanderung Miriam nannte und später den Nachnamen Ziv trug, schrieb diese Zeilen in ihrem letzten Tagebuch-Eintrag im September 1939 in Palästina. Dem Tagebuch und dem Schicksal der jüdischen Familie Feiner widmet sich seit dem 3. Mai 2023 eine Ausstellung im Erinnerungsort Topf & Söhne.

Sonderausstellung in der Alten Synagoge wird verlängert

03.05.2023 12:54

Seit November zeigt die Alte Synagoge in Erfurt die Sonderausstellung „In and Out – Between and Beyond“. Die Schau präsentiert zeitgenössische künstlerische Arbeiten, die sich mit mittelalterlichem jüdischem Alltagsleben auseinandersetzen und es neu interpretieren. Nun wird die Ausstellung bis zum 7. Januar 2024 verlängert.

Ein Laden für Erfurts Kultur

28.04.2023 07:56

Das vielfältige Kulturleben der Stadt sichtbar machen – das ist das Ziel des Instagram-Kanals @erfurtkultur. Er soll städtische Kultureinrichtungen und Kulturangebote präsentieren, aber auch die Aktivitäten der freien Kulturszene. Dieses Angebot soll nun in die „analoge“ Welt übertragen werden. Am Donnerstag, dem 4. Mai 2023, um18:30 Uhr eröffnet die Kulturdirektion den erfurtkultur-Laden im Rathaus. Zu finden ist er hinter der Kika-Figur Bernd das Brot.

Offene Werkstatt für Kinder und Familien im Stadtmuseum

27.04.2023 12:43

Immer am letzten Sonntag im Monat lädt das Stadtmuseum Erfurt „Haus zum Stockfisch“ große und kleine Entdecker und Bastler ein, das Museum kreativ zu erkunden. Die offene Werkstatt am 30. April 2023 steht von 12 bis 16 Uhr ganz im Zeichen von Wappen.

Hellwach durch die Lange Nacht der Museen in Erfurt

27.04.2023 10:46

Am 5. Mai 2023 heißt es „Hellwach“ zur Langen Nacht der Museen in Erfurt. Besucherinnen und Besucher erwartet in 24 Erfurter Museen und Galerien ein vielfältiger Abend mit Konzerten, Führungen und Kinderprogrammen rund um Geschichte, Kunst und Natur.

Vortrag zum Unesco-Biosphärenreservat Rhön

26.04.2023 10:21

Die Rhön ist eines von 16 Unesco-Biosphärenreservaten in Deutschland. In einem Vortrag am Dienstag, dem 2. Mai 2023, um 19:30 Uhr in der Alten Synagoge gibt die Geoökologin Ulrike Schade Einblicke in die landschaftliche Vielfalt der Rhön und deren beeindruckenden Artenreichtum. Gleichzeitig stellt sie Projekte und Initiativen vor, wie die Region sich den Herausforderungen des Klimawandels stellt.


81 - 90 von 453