Meldungen

Übersicht und Archiv

Eine ältere Dame lächelt in die Kamera
© Karin Richter

Tochter und Enkelin lesen in der Alten Synagoge aus dem Buch „Dunkles Gold“ der gefeierten Autorin Mirjam Pressler | Geschichtsmuseen Erfurt

08.03.2019 13:27

Zu Ehren ihrer kürzlich verstorbenen Mutter und Großmutter lesen Gila Pressler und Malka Yolanda Pressler am Mittwoch, 13. März, um 18:00 Uhr in der Alten Synagoge aus dem neu erschienenen Jugendroman „Dunkles Gold“ von Mirjam Pressler. Der Roman ist am 13. März, dem Erstverkaufstag, vor Ort erhältlich.

Weiterlesen

Die Aufnahme zeigt ein Relief an einer Kirche. Judas  küsst Jesus auf die Wange, andere Jünger stehen daneben.
© Hawobo, Wikimedia Commons

„Arain! Der Erfurter Synagogenabend“ am 12. März mit Dr. Jürgen Bärsch | Geschichtsmuseen Erfurt

07.03.2019 10:29

Am Dienstag, dem 12. März, findet in der Alten Synagoge der nächste Synagogenabend statt. Dr. Jürgen Bärsch spricht um 19:30 Uhr über „Antijüdische Deutungen liturgischer Vollzüge und Gebräuche im Mittelalter – Beobachtungen zu einem Phänomen der abendländischen Liturgiegeschichte“.

Weiterlesen

Fünf Jugendliche sitzen im Gras und lachen
© Franziska Barth

Erlebnisreicher eintrittsfreier Dienstag in den städtischen Museen und Ausstellungen | Geschichtsmuseen Erfurt

01.03.2019 11:14

Am Dienstag, dem 5. März, öffnen die Erfurter Kunst- und Geschichtsmuseen, das Naturkundemuseum und das Museum für Thüringer Volkskunde wieder bei freiem Eintritt ganztägig ihre Türen. Im Volkskundemuseum und in der Galerie Waidspeicher stehen zusätzliche Führungen auf dem Programm, Stadtmuseum und Angermuseum bieten Veranstaltungen für Kinder an. Besucht werden können außerdem die Dauerausstellungen und Sonderausstellungen.

Weiterlesen

Großer Raum mit Holzstütze in der Mitte. Verschieden Vitrinen und Ausstellungstelen im Raum verteilt.
© Albrecht von Kirchbach

Ein Jahr voller Höhepunkte: Das Museum Alte Synagoge Erfurt feiert 10jähriges Bestehen | Geschichtsmuseen Erfurt

25.02.2019 11:47

Vor bald zehn Jahren öffnete das Museum Alte Synagoge seine Türen für Besucher aus der ganzen Welt. Seitdem haben mehr als 600.000 Menschen die Dauer- und Sonderausstellungen in der Alten Synagoge besucht. Dies nimmt das Museum zum Anlass, ein Jahr voller Highlights zu organisieren und mit seinen Besuchern zu feiern.

Weiterlesen

Eine Menschenmenge steht auf einem Platz.
© Stadtarchiv Erfurt

Die Revolution 1918/1919 in Erfurt im Spiegel der Stadtgeschichtsschreibung: Ein Vortrag von Thea Jacob | Geschichtsmuseen Erfurt

21.02.2019 11:23

Am Mittwoch, dem 27. Februar, um 19:00 Uhr lädt der Erinnerungsort Topf & Söhne zu einem Vortrag mit der Historikerin Thea Jacob ein. Unter dem Motto „Bürger Erfurts! Gewaltige Stunden des Erlebens liegen hinter uns …“ referiert sie zur Geschichte der Revolution 1918/1919 in Erfurt.

Weiterlesen

Bierfässer aus Holz und Aluminium, Holzbretter (Dauben) und Zitat auf Wand
© Stadtverwaltung Erfurt / D. Urban

„Beim Bier schlecht über die Regierung reden“ | Geschichtsmuseen Erfurt

14.02.2019 08:48

Am Dienstag, den 19. Februar ab 17:00 Uhr führt Hardy Eidam, Oberkurator des Stadtmuseums, kurzweilig durch die Sonderausstellung zu den wechselseitigen Beziehungen von Bier und Politik. Als Anlass dient ein Zitat Otto von Bismarcks, nachdem es „ein Grundbedürfnis der Deutschen“ sei, „beim Biere schlecht über die Regierung zu reden“.

Weiterlesen


21 - 30 von 95